Heinz Schmitt sagt Dankeschön zur Nominierung

Allgemein


Heinz Schmitt

"Meine erneute Nominierung auf der Wahlkreiskonferenz werte ich als großen Vertrauensbeweis, der für mich auch eine hohe Verpflichtung ist.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die nach Berg gekommen sind und zum Erfolg der Konferenz beigetragen haben.", schreibt Heinz Schmitt in seinem Newsletter zum Wochenende.

"Lasst uns gemeinsam in die vor uns liegenden Wahlkämpfe ziehen und die Herausforderungen annehmen. Wir werden bei den unterschiedlichen Wahlen – ob Kommunal-, Europa- oder Bundestagswahl – deutlich machen, dass wir es sind, die auch nach über 140 Jahren für soziale Gerechtigkeit, für Chancengleichheit und für Menschlichkeit stehen. Ich werde, wo immer ich gebraucht werde, da sein und meinen Beitrag auch in der Kommunal- und Europawahl leisten. Das kann bei Infoständen sei, bei Nominierungskonferenzen. Auch, wenn es darum geht, mal einen Brief oder eine Anfrage zu beantworten, biete ich meine Möglichkeiten an.
Nehmt dazu bitte Kontakt mit Karl Heinz Benz auf. Karl Heinz wird Euch dann Termine anbieten. Es lässt sich immer ein Termin finden."

 
 

Aktuelle Informationen

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

Ein Service von websozis.info

 

Besuchen Sie auf Facebook

Genau richtig für den Kreis Germersheim.

Unsere Landtagsabgeordneten auf Facebook:

Barbara Schleicher-Rothmund

Alexander Schweitzer

Wolfgang Schwarz

 

 

 

Wir auf Facebook

Zur SPD-Seite auf Facebook

 

Uwe Schwind, Fraktionsvorsitzender

 

 

Für junge Leute

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

 

Wetter online

 
Besucher:98790
Heute:19
Online:2