Ergebnis UB-Parteitag in Maikammer vom 13.3.2012

Veröffentlicht am 15.03.2012 in Aktuell

Liebe Genossinnen und Genossen, auf dem Unterbezirksparteitag in Maikammer wurde unser Vorsitzender Thomas Hitschler mit 96,8 Prozent als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Ergebnis. Ich habe diesem Schreiben auch das Ergebnis der restlichen Wahlen beigefügt. Da wir gestern Abend vergessen haben, den Rechenschaftsbericht des Vorstandes auf dem Parteitag auszulegen (in der Hektik der Vorbereitungen ist das untergegangen), habe ich den Bericht dieser Mail nochmals beigefügt. Dem Bericht ist zu entnehmen, dass der alte UB-Vorstand in den letzten beiden Jahre sehr gute Arbeit geleistet hat. Liebe Grüße Herbert Berberich Download Wahlergebnis Download Rechenschaftsbericht

 
 

Wir auf Facebook

Zur SPD-Seite auf Facebook

Uwe Schwind, Fraktionsvorsitzender

 

Für junge Leute

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

Besucher:98790
Heute:4
Online:1

Aktuelle Informationen

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Ein Service von websozis.info