SPD Kreisverband Germersheim trauert um Joachim Mertes

Veröffentlicht am 30.10.2017 in Pressemitteilung

(Rheinzabern, den 27.10.2017) Mit Bestürzung haben wir am Montag vom Tod unseres Freundes und Genossen Joachim Mertes erfahren. Erst im Januar letzten Jahres war Joachim Mertes bei uns im Kreis Germersheim, um mit einer packenden und leidenschaftlichen Rede unseren Landtagswahlkampf zu eröffnen. Viel zu früh ist er nun von uns gegangen.

Joachim Mertes war von 1983 bis 2016 Landtagsabgeordneter, er war zwölf Jahre Vorsitzender der SPD-Fraktion und zehn Jahre Präsident des Landtags. . Zu Zeiten der sozial-liberalen Koalition rückte er sozialdemokratische Kernthemen wie Arbeit und Gerechtigkeit in den Mittelpunkt. Er war ein demokratisches Vorbild und ein großer Mann des Parlamentarismus. In die parlamentarische Auseinandersetzung ging er immer mit Spaß und Freude. Seine rhetorischen Fähigkeiten waren allseits anerkannt und wurden bewundert. Joachim Mertes konnte in klarer Sprache und mit stilistischer Brillanz für unsere Positionen und Werte als SPD werben.

Als Landtagspräsident (2006 bis 2016) kämpfte er für die Rechte und die Würde aller Abgeordneten. Er erwarb sich hohe Anerkennung in allen Fraktionen. Bis zuletzt wirkte Joachim Mertes kommunalpolitisch im Hunsrück. Seine Bodenständigkeit und seine Lebensnähe resultierten daraus, dass der gelernte Bäcker sehr eng mit seiner Heimat verbunden war.

Wir werden unseren Freund Joachim Mertes in ehrenvoller Erinnerung halten.

 

Der Vorstand des SPD-Kreisverbands Germersheim

 
 

Wir auf Facebook

Zur SPD-Seite auf Facebook

Uwe Schwind, Fraktionsvorsitzender

 

Für junge Leute

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

Besucher:98790
Heute:4
Online:1

Aktuelle Informationen

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

Ein Service von websozis.info