Ferien- und Freizeitkalender 2009 ist da

Pressemitteilung

Jugenddezernent Strunk: 90-seitiges Angebot im handlichen DIN-A6-Format

Zum fünften Mal gibt das Kreisjugendamt eine umfassende Übersicht über Ferien- und Freizeitmaßnahmen für den Landkreis Germersheim heraus. Zahlreiche Vereine, Initiativen, freie und kirchliche Verbände waren aufgerufen, ihre Ferienangebote zur Veröffentlichung in der Broschüre zu melden. Das Ergebnis ist nun ein 90-seitiger Ferien- und Freizeitkalender 2009 im handlichen DIN-A6 Format“, so der 1. Kreisbeigeordnete Rainer Strunk.

Neben den Freizeitveranstaltern aus dem Landkreis sind auch Träger von Angeboten außerhalb des Kreises genannt. Dem Kreisjugendamt war es wichtig, auch diese Jahr wieder attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderung, Kindererholungsmaßnahmen, in die beliebten Kinderferienwochen und Tagesveranstaltungen aufzunehmen. Alleine innerhalb des Kreises Germersheim stellen die veranstaltenden Träger über 1200 Plätze für die Tagesbetreuung der Kinder zur Verfügung. „Damit unterstützen unsere Vereine und Träger maßgeblich die Familien im Hinblick auf Vereinbarkeit von Elternschaft und Berufstätigkeit“, betont Jugenddezernent Strunk. „Dafür sind wir unseren Vereinen sehr dankbar“.

Im letzten Teil der Broschüre gibt es Angebote zur Ausbildung oder Weiterqualifizierung von Jugendgruppenleitern. „Als Jugendamt sehen wir uns in der Pflicht auch Angebote für unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu erstellen, zumal nur dank deren enormen Engagement die große Vielzahl an Ferienmaßnahmen möglich ist“, so der Jugenddezernent. Die letzte Seite weist zudem auf die ausleihbare Hüpfburg und den Spielanhänger „Rappelkiste“ hin.

Der „Ferien- und Freizeitkalender 2009“ kann seit Montag, den 23. Februar in den Verbandsgemeinde- und Stadtverwaltungen, in Jugendtreffs und bei der Kreisverwaltung Germersheim abgeholt werden. Auch kann er von der Homepage der Kreisverwaltung als PDF-Datei unter www.kreis-germersheim.de herunter geladen werden. Weitere Informationen beim Kreisjugendamt, Jutta Werling, Tel.: 07274/53-368 oder j.werling@kreis-germersheim.de.

 
 

Aktuelle Informationen

12.01.2018 11:23 Ergebnisse der Sondierungsgespräche
Auf 28 Seiten die Ergebnisse der Sondierungsgespräche Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD als pdf

12.01.2018 09:21 Sondierungsgespräche
Am 07.01.2018 haben die Sondierungsgespräche mit CDU und CSU bei uns im Willy-Brandt-Haus begonnen. Wir haben in einem klaren Parteitagsbeschluss festgelegt, was uns wichtig ist und wie wir diese Gespräche führen. Eine neue Regierung muss unsere Gesellschaft wieder zusammenführen und erneuern. In der Europapolitik. In der Bildungspolitik. In der Pflege. Im Gesundheitssystem. Auf dem

08.01.2018 09:56 „Wir wollen das Leben der Menschen besser machen“
Andrea Nahles im Interview mit „Bild am Sonntag“ Ab heute loten SPD und Union aus, ob eine neue Regierung möglich ist. Im Interview erklärt Andrea Nahles, welche Punkte ihr besonders wichtig sind. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

 

Besuchen Sie auf Facebook

Genau richtig für den Kreis Germersheim.

Unsere Landtagsabgeordneten auf Facebook:

Barbara Schleicher-Rothmund

Alexander Schweitzer

Wolfgang Schwarz

 

 

 

Wir auf Facebook

Zur SPD-Seite auf Facebook

 

Uwe Schwind, Fraktionsvorsitzender

 

 

Für junge Leute

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

 

Wetter online

 
Besucher:98790
Heute:25
Online:1