Eindeutige Mandate für Barbara Schleicher-Rothmund und Thorsten Pfirmann

Veröffentlicht am 08.05.2010 in Allgemein

Barbara Schleicher-Rothmund und Thorsten Pfirmann nach der Wahl

Mit einem überzeugenden Vertrauensbeweis nominierten die Delegierten der Kreis-SPD Germersheim die Kandidatin für die Landtagswahl im März nächsten Jahres. 98,2 Prozent sprachen sich für eine erneute Kandidatur von Barbara Schleicher-Rothmund (Rheinzabern) aus.

Anhaltender Beifall folgte der Bekanntgabe des Wahlergebnisses: 54 Ja-Stimmen von 55 abgegebenen Stimmzetteln votierten für die einzige Bewerberin um die Kandidatur. Das gleiche Ergebnis konnte der Ersatzbewerber Thorsten Pfirmann, ehrenamtlicher Ortsbürgermeister in Neuburg, für sich verbuchen.
In ihrem „Bericht aus Mainz“ verwies Schleicher-Rothmund auf die Erfolge der SPD, auf die Arbeit unter dem Motto „Fortschritt und Zuverlässigkeit“ und bescheinigte dem politischen Gegner ein „Füllhorn voller Überraschungen“ vom Bordellbesuch bis hin zur Unkenntnis des Parteiengesetzes. Ihre Aufgabe als Parlamentarische Geschäftsführerin der Landtagsfraktion verglich sie mit dem Job eines Schäferhundes, der die Herde zusammenhalten müsse und Ausbrecher auch mal ein wenig zwicken dürfe. SPD-Kreisvorsitzende Jürgen Nelson appellierte im Neupotzer Kultur-und Freizeithaus an die Delegierten, bis zur Landtagswahl „die Ärmel hochzukrempeln“.

 
 

Felix Werling Kreisvorsitzender

                          

Wir auf Facebook

Zur SPD-Seite auf Facebook

Uwe Schwind, Fraktionsvorsitzender

 

Für junge Leute

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

Aktuelle Informationen

21.02.2019 21:48 Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

Ein Service von websozis.info