Möbel aller Art gesucht

Veröffentlicht am 02.01.2009 in Pressemitteilung

Der 1. Kreisbeigeordnete Rainer Strunk bittet die Kreisbürger darum in ihren Wohnungen zu schauen, ob Möbelstücke vorhanden sind, die nicht mehr gebraucht werden und die für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt werden.

Hintergrund der Bitte ist, dass die Qualifizierungs- und Beschäftigungswerkstatt des Landkreises Germersheim (QUBEG) dringend Möbel aller Art, besonders aber Kinder- und Einzelbetten, Kinder- und Sportwagen, Wickelkommoden, 2-türige Kleiderschränke sowie Küchenmöbel sucht. Innerhalb der QUBEG werden langzeitarbeitslose Kreisbürger für den Arbeitsmarkt qualifiziert, indem sie die Möbelstücke unter Anleitung eines Schreinermeisters renovieren. Die überarbeiteten Möbel sowie die gespendeten Kinder- und Sportwagen werden dann an leistungsberechtigte Personen im gesamten Kreisgebiet weitergegeben.
„Mit unserer QUBEG erreichen wir mehrere Ziele gleichzeitig: nachhaltiger Umgang mit Möbeln, Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen, Versorgung von leistungsberechtigten BürgerInnen mit Möbel und sparsamen Umgang mit Steuermitteln“, so Jugend- und Sozialdezernent Strunk.
Die Möbel sowie die Kinder- und Sportwagen werden nach telefonischer Absprache vor Ort abgeholt. Zudem wäre es gut, wenn kleinere Möbelstücke direkt zur QUBEG in die Lingenfelder Str. 1 in Germersheim gebracht werden könnten. Weitere Informationen und Terminabsprachen unter Telefon 07274/77 02 47 oder Fax 07274/7 03 02 04.

 
 

Wir auf Facebook

Zur SPD-Seite auf Facebook

Uwe Schwind, Fraktionsvorsitzender

 

Für junge Leute

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

Besucher:98790
Heute:6
Online:3

Aktuelle Informationen

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

Ein Service von websozis.info