17.04.2020 in Bildung

Land fördert Schulsozialarbeit im Landkreis Germersheim mit 206.550 Euro

 

Das Land fördert die Schulsozialarbeit im Landkreis Germersheim in diesem Jahr mit 206.550 Euro, wie Bildungsministerin Stefanie Hubig bekanntgegeben hat. Die Abgeordnete Dr. Rehak-Nitsche (SPD) sagt: „Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter leisten wertvolle Arbeit an unseren Schulen. Sie unterstützen und begleiten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern bei schulischen wie privaten Fragen. In dieser Zeit der Schulschließungen sind sie als Ansprechpartner ganz besonders wichtig.“

 

17.03.2010 in Bildung

Schulbuchausleihe – Infos und Elterninformationsbroschüre online

 

Die Landtagsabgeordnete Barbara Schleicher-Rothmund, SPD, teilt mit, dass schrittweise ab dem Schuljahr 2010/11 in allen allgemein bildenden Schulen sowie in den Wahlschulen des berufsbildenden Bereichs ein Schulbuchausleihsystem eingeführt wird, welches das bisher etablierte System der Lernmittelgutscheine ablöst.

Damit sollen alle Eltern bei der Beschaffung von Schulbüchern finanziell entlastet werden.

 

13.11.2008 in Bildung

Wohin mit Schülerproblemen? Schulsozialarbeit auch an Grundschulen erforderlich

 
v.l.: Joachim Paul, Rainer Strunk, Gerhard Claus

Wohin mit Schülerproblemen? Diese Frage löste eine aufschlussreiche Diskussion bei der Veranstaltung am 10.11.08 im Bayrischen Hof in Wörth aus.

Die Meinungen der anwesenden Gäste waren einhellig: Schulsozialarbeit ist eine große Hilfe und wirksame Prävention für Schülerprobleme. Nicht nur für Grundschulen wird das Angebot eingefordert, sondern auch für Gymnasien. „Keine der 16 Schulen im Kreis, die Sozialarbeit eingeführt haben, möchte dieses Angebot missen“, bestätigte Rainer Strunk, der als Jugend- und Sozialdezernent die Nöte und Sorgen kennt.

 

23.10.2008 in Bildung

SPD Fraktion im Kreis informiert sich über die Raumsituation am Goethe-Gymnasium

 
Diskussion zur Situation des Goethe-Gymnasiums Germersheim

Etliche „Baustellen“, die der Abhilfe bedürfen Die Kreistagsfraktion der SPD greift regelmäßig kritische und unterstützungswürdige Themen auf und informiert sich direkt dort wo’s brennt. Innerhalb dieser Reihe „Fraktion vor Ort“ informierte sich die Kreistagsmitglieder über die Raumsituation am Goethe-Gymnasium in Germersheim. Dazu hatte der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Bildung und Soziales im Kreisverband, Rainer Strunk, die Schulleitung, den Schulelternbeirat und Schülervertreter zu einem gemeinsamen Gespräch eingeladen und die Örtlichkeiten besichtigt. Gemeinsamer Tenor war, dass es am Goethe -Gymnasium etliche „Baustellen“ gibt, die dringend der Klärung und Verbesserung bedürfen.

 

Felix Werling Kreisvorsitzender

                          

Wir auf Facebook

Zur SPD-Seite auf Facebook

Reinhard Scherrer, Fraktionsvorsitzender

 

Für junge Leute

Zu den Seiten der Jusos im Kreis Germersheim

Aktuelle Informationen

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info